Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auswertungen/Statistiken

Egal ob Jahresstatistik, Lagerbestand, Einsatz- und Übungsbeteiligung, Lehrgangsauswertungen oder sonstige Berichte. In fireplan bieten wir standardisierte Auswertungen und Reports an. Sollte Ihre gewünschte Auswertung nicht dabei sein, exportieren Sie sich Ihre Daten jederzeit und überallaus dem Programm nach Excel und bauen Sie Ihre individuelle Auswertung. Für häufig benötigte, wiederkehrende Berichte können diese auf Anfrage auch in fireplan integriert werden.

Personalstammdaten

Die zentralen Personalstammdaten bieten mehrere Vorteile: 

  • Die doppelte Datenpflege bzw. Datenhaltung entfällt.
  • Kein lästiges „USB-Stick-Hin-und-Her-tragen“.
  • Keine doppelten Datenstände. Überall der gleiche Datenstand in Echtzeit.
  • Basis für alle Funktionen in firelpan wie Einsätze, Übungen, Atemschutzlogbuch, Beförderungen, Ehrungen, Materialverwaltung, Kleiderkammer, Lehrgänge und Fortbildungen oder die unterstützenden Alarmierungsfunktionen (z.B. Alarm SMS / E-Mail)
  • Möglichkeit zur zeitnahen Abrechnung durch Stadt- bzw. Gemeinde-Verwaltung
  • Möglichkeit zur Übernahme von Aufgaben durch Stadt- bzw. Gemeinde-Verwaltung (z.B. Lehrgangsverwaltung, Aktualisierung von Stammdaten, G26-Überwachung, uvm.

Nach oben

Lehrgänge

Zentrale Verwaltung von Lehrgängen und Fortbildungen

Nach oben

Übungsdienste/Sonstige Berichte

Alle Übungen können mit fireplan genauso dokumentiert werden, wie ein Einsatz. Bei Bedarf können Kostensätze gewählt, Atemschutzlogbücher gepflegt und Abwesenheiten kontrolliert werden. Die Auswertungen bieten eine gute Übersicht über die aktuelle Übungs- und Einsatzbeteiligung pro Feuerwehrkamerad.

Dokumentieren Sie z.B. auch Besorgungsfahrten oder Bewegungsfahrten. Fahrten zur Atemschutzstrecke, usw. Bringen Sie dadurch noch mehr Transparenz in Ihren Feuerwehralltag ohne viel Zeit für eine umständliche Erfassung zu benötigen.

Nach oben

Untersuchungen

Mit fireplan haben Sie die Möglichkeit eine Untersuchungshistorie pro Personalakte zu führen. Ergänzend entfällt das auf Papier geführte Atemschutzlogbuch durch die Integration eines digitalen Atemschutzlogbuches. In Einsatz- und Übungsberichten werden umgehend alle relevanten Atemschutzträgerinformationen, in der jeweiligen Personalakte dokumentiert. Dies ermöglicht die persönlichen Dokumentationspflicht und eine vereinfachte G26 Verwaltung. In jeder Personalakte werden zusätzlich alle erfolgten und bevorstehenden Tauglichkeitsuntersuchungen dokumentiert und überwacht.

Die automatische Erinnerungsfunktion per E-Mail erinnert dabei nicht nur den betroffenen Kameraden an eine bevorstehende Untersuchung, sondern kann auch z.B: einen Atemschutzbeauftragten, den Wehrführer bzw. Kommandanten in Kenntnissetzen. Die Integrierte Kalenderfunktion ist ein zusätzliches Hilfsmittel zur Überwachung der terminierten Untersuchungsfälligkeiten aller Kameraden. Die Auswertungen bilden die dritte Absicherung und ermöglichen eine Übersicht über alle bevorstehenden Fälligkeiten der Feuerwehrkameraden.

Nach oben

Objekte/(BMA)

Pflegen Sie in Ihrem Einzugsgebiet vorhanden Firmen mit BMA und alle anderen Objekte (z.B. Kindergärten, etc.). Hinterlegen Sie in diesen Objekten Anhänge wie z.B. Bilder, Feuerwehrpläne oder Informationen wie z.B. Standort BMZ, Lagerorte von Gefahrenstoffen, Löschhinweise oder Ansprechpartner mit Telefon bei Tag- und Nacht. Geht ein neuer Alarm für eines dieser Objekte ein, können diese Informationen zusätzlich zur Einsatzdepesche mit Anfahrtsroute ausgedruckt werden. D.h. bereits auf der Anfahrt zum Einsatz können wichtige Hinweise an die Mannschaft weitergegeben oder Ansprechpartner vor Ort kontaktiert werden. Zusätzlich lassen sich zu jeder eingepflegten Firma, beliebige Dokumente anhängen. Ob Bilder, Feuerwehrpläne oder sonstige Dateien, das bleibt Ihnen überlassen.

Optional können Sie die Objektverwaltung jedoch auch zur Verwaltung Ihrer Hydranten nutzen. Sprechen Sie uns dazu gerne an!

Nach oben

Material / Geräte / Fahrzeuge / Kleiderkammer

Kleiderkammer, Fahrzeuge, Atemschutzgeräte, Schläuche, Feuerlöscher, etc. Pflegen Sie alles an einem zentralen Ort in unserer Materialverwaltung. Ob Prüfungen, Prüfintervalle, Inventarisierungen oder die Materialausgabe an Ihre Feuerwehrkameraden. All dies ist mit der Materialverwaltung von fireplan. Zur erleichterten Bedienung unterstützen wir natürlich auch beliebige Barcodescanner oder sonstige Lesegeräte (RFID, etc.). Die Hinterlegung von Prüfterminen gibt Gerätewarten die Möglichkeiten automatisch von fireplan per E-Mail erinnert zu werden oder eine Auswertung über fällige Termine zu starten.

TÜV-Prüfungen für Fahrzeuge oder sonstige GUV Prüfungen durchgeführt und dokumentiert werden. Bei Bedarf können Sie Ihre Prüfprotokolle (BGG/GUV-9102) der DGUV auch gerne in den jeweiligen Akten hinterlegen. Der Export Ihrer Daten ist auch in der Materialverwaltung jederzeit in die bekannten Formate (*.pdf oder *.xls) möglich. Geplant ist ebenfalls die Anbindung von Atemschutz-Prüfprogrammen wie z.B. Labtec oder Dräger. Sprechen Sie uns gerne an.

fireplan – Die Feuerwehr-Software!